BMW-Motorrad Testride-Hotel Sachsenbaude
Neben den bisher maximal zweitägigen "Testrides" kannst du dein künftiges Traummotorrad
bei uns im Rahmen des Programms "Miet & Testride" auch für mehrere Tage, ja sogar für den kompletten Urlaub mieten und ausgiebig testen.
Dabei musst du die Maschine nicht jeden Tag zurück zur Sachsenbaude bringen, wie beim normalen Testride,
sondern erst am Ende der vereinbarten Mietzeit. Das bedeutet, du kannst in Ruhe die ganze Region und darüber hinaus
(inkl. EU-Mitgliedsstaaten) erkunden und deine Übernachtungsorte passend zu deiner Strecke wählen.
Dazu empfehlen wir unsere Kollegen der TOURENFAHRER-Partnerhäuser, im Internet unter www.tourenfahrer-hotels.de.
Die erste und letzte Nacht deiner Urlaubstour verbringst du am Besten bei uns, um ganz entspannt an- und heimzureisen.
Beide Testride-Programme gelten ausdrücklich auch für auswärtige Gäste und Einheimische.
 
Viel Spaß mit unserem erweiterten BMW-Motorrad Testride-Angebot.
 
Glück Auf im Erzgebirge!
Das Team vom Motorradparadies-Erzgebirge

 

ProgrammeBMW-Motorrad TestrideBMW-Motorrad Miet & Testride

Preise pro Tag / Maschine

 
F 750 GS / F 850 GS / S 1000 R

R 1200 R / R nineT Scrambler

 75,00 € 120,00 € 

Preise pro Tag /Maschine

S 1000 XR/ R 1250 GS

R 1250 GS Adventure

90,00 €

150,00 €

Kaution 

F 750 GS / F 850 GS / S 1000 R

R 1200 R / R nineT Scrambler

500,00 €

500,00 €

Kaution

S 1000 XR/ R 1250 GS

R 1250 GS Adventure

500,00 €

1.000,00 €

Fahrleistung generell

350 km

350 km Tagesdurchschnitt

Preis je Zusatzkilometer
>350 km Tagesfahrleistung

0,30 €/km 0,55 €/km
Mietzeit

bis zu 2 Tagen
zwischen 8.00 - 17.00 Uhr

tägliche Rückgabe


individuelle Mietzeit nach Absprache

Ausgabe- und Rückgabeort:

Hotel Sachsenbaude 
D-09484 Oberwiesenthal
Hotel Sachsenbaude
D-09484 Oberwiesenthal
Reservierung nein
nur Vormerkung möglich
ja
Reservierung möglich
Fahrgebiet Deutschland und Tschechien Deutschland sowie EU-Mitgliedsstaaten

Alle Preise verstehen sich inkl. jew. gültiger gesetzl. Mehrwertsteuer in Deutschland (derzeit 19%), Preisänderungen vorbehalten.

Wichtige Informationen:

Eine Fahrzeugvollversicherung (Vollkasko) besteht mit der jeweiligen Eigenbeteiligung!
Dieser Betrag wird vom Benutzer als Kaution (Bar oder Kreditkarte) hinterlegt!

Das Fahrzeug ist entsprechend nachgetankt zurückzugeben.
 
Der Benutzer hat grundsätzlich die Verpflichtung, die Maschine zu seinen Lasten zum Veranstalter zurückzubringen bzw. zurückbringen zu lassen. Die Kosten des Rücktransports bei einem Unfall, unabhängig von der Schuldfrage, trägt zunächst der Benutzer.
Sofern der Benutzer körperlich dazu in der Lage ist, hat er den Veranstalter unverzüglich über den Unfall zu informieren (Tel. +49 (0) 37348 -1390) und immer auch die Polizei zu verständigen.
 
Bei einem technischen Defekt des Motorrads, der eine Weiterfahrt unmöglich macht, hat der Benutzer den Veranstalter ebenfalls unverzüglich zu informieren. Dabei wird das weitere Vorgehen vom Veranstalter festgelegt.

⇑⇑⇑